Firmengeschichte

2012

ICT-Lösungen ist die neueste Dienstleistung. SwissCEE bietet den frei zugänglichen Länderfokus an, welcher jährlich auf mitte Mai aktualisiert wird. procure.ch, bedeutender Fachverband für Beschaffungs- management, kooperiert mit SwissCEE.

 

2011

Die Sprachlösungen werden stark ausgebaut: Den SwissCEE-Kunden steht neu ein effizientes Übersetzungsportal zur Verfügung. Als eines der herausfordernsten Projekte analysierten und bewerteten wir für Hamilton innerhalb vier Wochen gesamthaft 19 Länder. Die polnische PZL-Swidnik liefert die erste Flugzeugstruktur des PC-12 an die Pilatus Flugzeugwerke (Projekt 2007) aus. Das für Pilatus Flugzeugwerke realisierte Projekt wird in den Medien erwähnt. 20 Jahre Handelskammer Schweiz-Tschechische Republik: SwissCEE trägt als Partner zum Gelingen bei.

 

2010

SwissCEE unterstützt die 1. August Feier. Aus zahlreichen SwissCEE-Projekten in Mittel- und Osteuropa stechen die erfolgreichen Bewerbungen um Fördermittel des Schweizer Erweiterungsbeitrages hervor: Die Begünstigsten sind Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Wirtschaftsuniversität Prag sowie das Tschechische Grüne Kreuz. Mit Delta Zofingen AG der schweizerischen Geistlich Gruppe betreut SwissCEE erstmals ein Projekt in mehrere Länder gleichzeitig.

 

2009

SwissCEE organisiert in Zusammenarbeit mit der OSEC das Seminar „Business mit und in Mittel-/Osteuropa" in Zürich. Seit Anfang des Jahres unterstützt SwissCEE das Projekt „Kinderlächeln" des Tschechischen Grünen Kreuzes sowie die Kinderbetreuungsplattform www.esgehtauchso.ch. Die Sprachdienstleistungen werden erweitert und deren Aufträge durch eine neue selbstentwickelte Software transparent und effizient verwaltet. SwissCEE Agency s.r.l. wird bei der Handelskammer Schweiz-Rumänien als Vollmitglied aufgenommen. Von der Schweizerischen Eidgenossenschaft hat SwissCEE erste Projektaufträge zur Exportförderung erhalten. Wir werden Netzwerkpartner für Mittel- und Osteuropa von procure.ch (Schweizerischer Fachverband für Einkauf und Supply Management) und erhalten von Osec den Qualitätsstatus „Official Osec Expert“.

 

2008

SwissCzech wird SwissCEE (Central Eastern Europe). Folgeprojekte und neue Aufträge in Polen und Rumänien erweitern den Wirkungsbereich von SwissCzech Agency weit über die tschechische Grenze hinaus. Im Oktober 2008 wird mit SwissCEE Agency s.r.l. das Büro Osteuropa in Bukarest eröffnet. Im selben Jahr erhält SwissCEE einen neuen Webauftritt. Roger J.M. Hutter wird in den Vorstand der Handelskammer Schweiz-Tschechische Republik gewählt. SwissCEE nimmt als Sponsor am Euro 2008 Fussballfest in Prag teil. SwissCEE wird als Marke und Logo beim europäischen Amt registriert.

 

2007

Zahlreiche Projekte für Unternehmen wie ABB, Bystronic, Pilatus Aircraft, EMS-PATVAG oder FAES werden erfolgreich abgeschlossen und tragen zur Erweiterung der Unternehmensaktivitäten bei. SwissCzech erfüllt den ersten Grossauftrag für Sprachdienstleistungen. SwissCzech tritt der Handelskammer Schweiz-Tschechische Republik als Vollmitglied bei. Das Angebot für Fachtagungen wird erweitert: SwissCzech arrangiert Messeauftritte, Betriebsbesichtigungen und Fachseminare mit Referenten aus Wirtschaft und Politik.

 

2006

Gründungsjahr der SwissCzech Agency s.r.o in Prag. Roger J.M. Hutter verwirklicht seine Geschäftsidee, Schweizer KMU mit dem erarbeiteten Fachwissen beizustehen und deren Projekte als Vertrauensperson vor Ort umzusetzen. Im Juni 2006 nimmt er seine Tätigkeit als Business Developer auf und stellt im folgenden Monat die ersten Mitarbeiter an. EMS-PATVAG AG, Mitglied der EMS-Gruppe, erteilt SwissCzech Agency das erste Mandat, welches noch im selben Jahr erfolgreich abgeschlossen wird. SwissCzech Agency nimmt an der Messe Swisstech in Basel teil und beteiligt sich am Gemeinschaftsstand der Tschechischen Republik.

 

2005

Als Abschluss des Intensivstudiums für Führungskräfte KMU an der Universität St. Gallen präsentiert Roger J.M. Hutter seine Diplomarbeit „Partnerschaft schweizerischer und tschechischer KMU zur Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit". Seine Arbeit wird durch die Universität St. Gallen mit „sehr gut" bewertet. Im selben Jahr sammelt er weitere Erfahrungen als Mitarbeiter der Tschechischen Wirtschaftskammer und der nationalen Agentur für Wirtschafts- und Investitionsförderung CzechInvest (Ministerium für Industrie und Handel). Die Geschäftsidee entsteht, für deutschsprachige Investoren als Vertrauensperson vor Ort eine Brücke für den Geschäftserfolg in der Tschechischen Republik zu bauen.

 

Vor 2005

Roger J.M. Hutter sammelt langjährige Praxiserfahrung in Führungspositionen bei Industrieunternehmen wie auch als Wirtschaftsberater bei einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen. Später bietet sich die Gelegenheit, diese Erfahrungen aus der Produktion und der Wirtschaftsberatung zu kombinieren, indem Roger J.M. Hutter die Geschäftsleitung eines führenden schweizerischen Sprachdienstleisters übernimmt. Die ersten Praxiserfahrungen mit Mittel-/Osteuropa macht Roger J.M. Hutter bereits 1989 durch die aktive Mitarbeit an einem Offshoringprojekt eines Schweizer KMU - eine der ersten zehn Schweizer Direktinvestitionen in die damalige Tschechoslowakei.

 
 

Unternehmenspräsentation

imageminipdf.jpg

Download(en)

 

 

OOE Logo.gif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0911 rhu.jpgRoger J.M Hutter
Geschäftsleiter und Inhaber